Versicherung

Alle jungen Menschen, die an Freiwilligentätigkeiten teilnehmen, müssen grundsätzlich im Besitz einer European Health Insurance Card (EHIC) / einer Europäische Krankenversicherungskarte sein.

Ergänzend dazu schließt die projektleitende Organisation eine Versicherung für die jungen Menschen bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA ab. Diese erweitert die bestehende nationale Krankenversicherung, welche durch die EHIC nachgewiesen wird.

Die Leistungen von CIGNA ergänzen die nationalen Krankenversicherungen um folgende Punkte: Reiseversicherung, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung / Invalidität und Rücktransport im Todesfall.

Die Kosten für die CIGNA-Versicherung trägt die EU-Kommission. Für junge Menschen, die nicht im Besitz einer kostenfreien EHIC sind, umfasst die CIGNA-Versicherung auch die Krankenversicherung. Für den vollen Versicherungsschutz müssen Antragsteller dies individuell mit der CIGNA vereinbaren.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Anmeldung bei der Versicherung CIGNA - Neues Programm (2021-2027)

Die Anmeldung von Freiwilligen bei der ESK-Gruppenversicherung erfolgt über das PASS-Tool und das Beneficiary Module. Nachdem das Matching im PASS-Tool durchgeführt wurde, müssen alle Daten vollständig im Beneficary Module angelegt werden. Wenn die Daten vollständig sind, werden die Informationen automatisch an CIGNA übermittelt und die Anmeldung vorgenommen.

Bitte beachten Sie, dass die Daten nur einmal pro Woche an die Versicherung gesendet werden. Deshalb ist es wichtig, die Teilnehmenden spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt im Beneficiary Module einzutragen. Bitte melden Sie die Teilnehmenden nicht direkt über die CIGNA-Seite an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Beneficiary Module.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anmeldung finden Sie in unserem Infoblatt Anmeldung bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA (ab 2021) (192,99 kB, pdf).

Wichtiger Hinweis:
Das Beneficiary Module befindet sich derzeit noch in der Entwicklungsphase. Deshalb kann es bei der Eintragung der Freiwilligen eventuell zu Verzögerungen oder Störungen kommen. Um die Anmeldung bei der Versicherung sicherzustellen, gibt es eine Übergangsphase. Bis auf Weiteres erfolgt die Anmeldung beim Gruppenversicherer CIGNA bereits nach dem Matching im PASS-Tool.

Anmeldung bei der Versicherung CIGNA - Altes Programm (2018-2020)

Die Anmeldung von Freiwilligen bei der ESK-Gruppenversicherung erfolgt über das PASS-Tool und das Mobility Tool+. Nachdem das Matching im PASS-Tool durchgeführt wurde, müssen alle Daten vollständig im Mobility Tool+ angelegt werden. Wenn die Daten vollständig sind, werden die Informationen automatisch an CIGNA übermittelt und die Anmeldung vorgenommen.

Bitte beachten Sie, dass die Daten nur einmal pro Woche an die Versicherung gesendet werden. Deshalb ist es wichtig, die Teilnehmenden spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt im Mobility Tool+ einzutragen. Bitte melden Sie die Teilnehmenden nicht direkt über die CIGNA-Seite an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Mobility Tool+.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anmeldung finden Sie in unserem Infoblatt Anmeldung bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA (bis 2020).