Versicherung

Alle jungen Menschen, die an Freiwilligentätigkeiten teilnehmen, müssen grundsätzlich im Besitz einer European Health Insurance Card (EHIC) / einer Europäische Krankenversicherungskarte sein.

Ergänzend dazu schließt die projektleitende Organisation eine Versicherung für die jungen Menschen bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA ab. Diese ergänzt die bestehende nationale Krankenversicherung, welche durch die EHIC nachgewiesen wird. Die Leistungen von CIGNA ergänzen die nationalen Krankenversicherungen um folgende Punkte: Reiseversicherung, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung / Invalidität und Rücktransport im Todesfall.

Die Kosten für die CIGNA-Versicherung trägt die EU-Kommission. Für junge Menschen, die nicht im Besitz einer kostenfreien EHIC sind, umfasst die CIGNA-Versicherung auch die Krankenversicherung. Für den vollen Versicherungsschutz müssen Antragsteller dies individuell mit der CIGNA vereinbaren.

Anmeldung bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA

Die Anmeldung von Freiwilligen bei der ESK-Gruppenversicherung erfolgt über das Mobility Tool+ und das PASS-Tool. Hierfür müssen zunächst alle Daten vollständig im Mobility Tool+ angelegt werden. Die folgenden Schritte sind nacheinander durchzuführen:

1. Matching durchführen im PASS-Tool

Senden Sie interessierten Teilnehmenden ein offizielles Angebot über das PASS-Tool. Sobald die Teilnehmenden das Angebot angenommen haben, ist das offizielle Matching vollzogen. Dieses bildet die Voraussetzung für die weitere Bearbeitung im Mobility Tool+.

2. Organisationen anlegen im Mobility Tool+

Klicken Sie auf den Reiter „Organisations“. Hier können Sie die am Projekt beteiligten Partnerorganisationen anlegen. Klicken Sie dafür oben rechts auf die grüne Schaltfläche „+create“ und tragen anschließend die OID Ihrer Partnerorganisationen ein.

3. Aktivitäten vervollständigen im Mobility Tool+

Klicken Sie auf den Reiter „Activities“. Wählen Sie aus der Liste die Aktivität aus, deren Daten Sie vervollständigen möchten. Klicken Sie anschließend rechts auf das Bleistift-Symbol und ergänzen Sie in der erscheinenden Eingabemaske die geforderten Daten.

4. Daten der Teilnehmenden übertragen im Mobility Tool+

Die Daten der Teilnehmenden müssen aktiv aus dem PASS-Tool übertragen werden. Klicken Sie dazu auf den Reiter „Participants“. Sie können die Daten abrufen, indem Sie oben rechts auf den Link „retrieve now“ klicken.

5. Teilnehmende mit einer Aktivität verknüpfen im Mobility Tool+

Klicken Sie auf den Reiter „Participants“. Wählen Sie aus der Liste die Teilnehmenden aus, die Sie mit einer Aktivität verknüpfen möchten. Klicken Sie anschließend rechts auf die Schaltfläche „Add participation“ und ordnen die Teilnehmenden einer Aktivität zu.

6. Daten der Teilnehmenden vervollständigen im Mobility Tool+

Klicken Sie auf den Reiter „Participants“. Wählen Sie aus der Liste die Teilnehmenden aus, deren Daten Sie vervollständigen möchten. Klicken Sie anschließend rechts auf das Bleistift-Symbol und vervollständigen Sie in der erscheinenden Eingabemaske die Daten.

7. Anmeldung bei der Versicherung im Mobility Tool+

Bleiben Sie in der Eingabemaske und markieren Sie die Checkbox am unteren Ende der Seite, um die Versicherungsanmeldung durchführen zu lassen. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmenden als Bestätigung eine Willkommens-Email mit nützlichen Informationen rund um die CIGNA-Versicherung.

Wichtige Hinweise:

  • Bitte achten Sie vor der Anmeldung unbedingt auf den Status Ihrer Teilnahmedaten. Solange in der Eingabemaske der Status „draft“ angezeigt wird, kann die Anmeldung nicht erfolgen. Erst wenn alle Daten vollständig sind und als Status „complete“ erscheint, können die Versicherungsinformationen an CIGNA übermittelt werden.
  • Bitte beachten Sie, dass die Informationen nur einmal pro Woche an die Versicherung gesendet werden. Deshalb ist es wichtig, die Teilnehmenden spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt im Mobility Tool+ einzutragen.
  • Bitte melden Sie die Teilnehmenden nicht direkt über die CIGNA-Seite an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Mobility Tool+.
  • Bitte achten Sie darauf, dass die Teilnahmedaten im Mobility Tool+ immer aktuell sind.