Versicherung

Alle jungen Menschen, die an Freiwilligentätigkeiten teilnehmen, müssen grundsätzlich im Besitz einer European Health Insurance Card (EHIC) / einer Europäische Krankenversicherungskarte sein.

Ergänzend dazu schließt die antragstellende Organisation eine Versicherung für die Jugendlichen bei der ESK-Gruppenversicherung CIGNA ab. Diese ergänzt die bestehende nationale Krankenversicherung, welche durch die EHIC nachgewiesen wird. Die Leistungen von CIGNA ergänzen die nationalen Krankenversicherungen um folgende Punkte: Reiseversicherung, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung / Invalidität und Rücktransport im Todesfall.

Die Kosten für die CIGNA-Versicherung trägt die EU-Kommission. Für junge Menschen, die nicht im Besitz einer kostenfreien EHIC sind, umfasst die CIGNA-Versicherung auch die Krankenversicherung. Für den vollen Versicherungsschutz müssen Antragsteller dies individuell mit der CIGNA vereinbaren.