Europäische Unterstützungs- und Anerkennungsinstrumente

Im Europäischen Solidaritätskorps gibt es sowohl für Organisationen als auch für junge Menschen eine Vielzahl an europäischen Unterstützungsangeboten und Anerkennungsinstrumenten.

SALTO

SALTO steht für “Support, Advanced Learning and Training Opportunities” innerhalb des europäischen Jugendprogramms.

Sieben SALTO-Zentren gibt es in Europa. Seit dem Jahr 2000 bietet dieses Netzwerk vielfältige Trainings- und Unterstützungsangebote an. Damit verbessert SALTO sowohl die Qualität der geförderten Projekte wie darüber hinaus auch die Qualität der europäischen Jugendarbeit.

Angebote

SALTO kooperiert hierfür mit europäischen Einrichtungen und Institutionen wie dem Europäischen Jugendforum oder dem "Partnership between the European Commisson and the Council of Europe“. Der praktische Nutzen für Organisationen ist hoch. Er zeigt sich in Angeboten wie:

European Solidarity Corps Resource Center

Seit Herbst 2018 existiert das "European Solidarity Corps Resource Centre", das u.a. Organisationen und Teilnehmer/-innen bei der Umsetzung des ESK unterstützt. Es stellt seine Expertise zur Verfügung und hilft, das Konzept der Solidarität im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps zu schärfen.

Zu den Aufgaben des Resource Center (RC) gehören:

  • Organisation von Trainings, Study visits, Tagungen und Kooperations- und Vernetzungsaktivitäten
  • Entwicklung und Dokumentation von Methoden und Materialien zur Unterstützung der Programmumsetzung sowie Herausgabe von praxisrelevanten Publikationen
  • Analyse und Sichtbarmachung von guten Beispielen wie auch Hindernissen in der Programmumsetzung
  • Stärken der Sichtbarkeit des Programmes sowie Sicherstellen der Synergien zwischen dem Programm und der jugendpolitischen Arbeit der Europäischen Union, Unterstützung der Nationalen Agenturen bei der Entwicklung und Umsetzung von Netzwerkaktivitäten
  • Unterstützung der Nationalen Agenturen und SALTOs in der Programmumsetzung
  • Vernetzung und Community Building auf europäischer Ebene für Organisationen

Das ESK Resource Center ist Teil des europäischen SALTO Netzwerks. SALTO steht für Support, Advanced Learning and Training Opportunities for Youth. Die sieben Resource Centres tragen zur Umsetzung qualitätsvoller Projekte im Jugendbereich bei.

Weitere Informationen zum RC: Link https://www.salto-youth.net/rc/solidarity/

Youthpass

Der Youthpass ist das Instrument, mit dem projektbegleitend die Lernergebnisse der jungen Menschen im Europäischen Solidaritätskorps reflektiert und dokumentiert werden. Bei Freiwilligenprojekten (ehemals: Freiwilligentätigkeiten) wird der Youthpass zwischen Teilnehmenden und Projektverantwortlichen erstellt. In Solidaritätsprojekten wird der Youthpass gemeinsam von der projektleitenden Gruppe erstellt, bei Bedarf kann ein Coach den Prozess unterstützen.

Was bringt der Youthpass?

Vom Youthpass profitieren viele.

Den jungen Menschen, die den Youthpass im Projekt erstellen, hilft er die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen und den weiteren Lernprozess gezielter zu planen. Der Youthpass gibt Aufschluss über die gestärkten Kernkompetenzen und kann so als Nachweis der Weiterentwicklung auch für zukünftige Bewerbungen genutzt werden.

Die Verantwortlichen und Fachkräfte im Format Freiwilligenprojekte profitieren durch eine breitere Anerkennung ihrer Arbeit und Sichtbarkeit des Projektes nach außen.

In Solidaritätsprojekten können assoziierte Partner (z.B. Bürgermeister*in, Vertreter*in der unterstützenden Organisation) durch eine Mitzeichnung des Youthpass die Anerkennung stärken..

Link: Der Youthpass wird online erstellt unter www.youthpass.eu.

ESK-Zertifikat

Das Zertifikat kann für alle jungen Menschen ausgestellt werden, die ihren Freiwilligendienst im ESK abgeschlossen und den Teilnehmendenbericht eingereicht haben.

Das Zertifikat wird von derjenigen Organisation ausgestellt, die den Einsatz im ESK-Portal angeboten hat. Die jungen Menschen können anschließend ihr Zertifikat in der gewünschten Sprache über ihr Profil im ESK-Portal abrufen, speichern und ausdrucken. Es umfasst sowohl den Namen der Aufnahmeorganisation als auch die Dauer des Aufenthaltes.

Im User Guide zum PASS ist eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zu finden.

Für Teilnehmende an Solidaritätsprojekten steht das ESK-Zertifikat bisher nicht zur Verfügung.